Lehre

Aktuelles Semester

Es wurden 8 Veranstaltungen gefunden


Fortgeschrittenen-Übung Zellphysiologie/Großpraktikum Tierphysiologie

Blockveranstaltung

Wintersemester 2018/19

Ort: Seminarraum (B.00.08) und Labors Tierphysiologie (B.10.27), Zugang durch Felix Hausdorff-Straße 3 (CEDAT)

 

Wenn Sie Interesse an der Teilnahme an diesem Kurs haben, melden Sie sich bitte baldmöglichst unter jphuni-greifswaldde unter Angabe von Namen, Matrikelnummer und Studiengang, Semesterzahl und dem Modul, in welchem Sie sich den Kurs anrechnen lassen möchten!

Wir gehen davon aus, dass Sie zu Beginn des Kurses die betriebsärztliche Untersuchung nach Biostoff-Verordnung absolviert haben und die Betriebsärztin keine Einwände gegen die Arbeit im Labor erhoben hat. Sollten Sie diese Untersuchung noch nicht absolviert haben, vermerken Sie dieses bitte in Ihrer Mail! Sie werden dann umgehend Instruktionen erhalten.

 

Zugelassene Teilnehmer:

Bitte seien Sie pünktlich am 4. März 2019 um 9.00 Uhr im Raum B.00.08!

Mitzuführen sind:

- Kittel

- Schutzbrille

- sauberes, vorn geschlossenes Schuhwerk zum Wechseln und ausschließlichem Tragen im Labor

- Skript (download unter dem Moodle-Link)

- Ablaufplan (download unter dem Moodle-Link)

- Schreibzeug, Taschenrechner, Papier für Protokollführung und Notizen

 

Moodle

LSF

Tag Uhrzeit Turnus Von Bis Dozent
- 09:00 - 18:00 Block 04.03.2019 14.03.2019 Prof. Dr. rer. nat. Jan-Peter Hildebrandt
Dr. rer. nat. Christian Müller
Dr. rer. nat. Sabine Ziesemer

Studiengang:

  • Master of Science Biochemie (PO 2012)
  • Master of Science Biochemie (PO 2013)
  • Master of Science Biochemie (PO 2015)
  • Master of Science Biodiversität und Ökologie (PO 2012)
  • Master of Science Molekularbiologie und Physiologie (PO 2012)

Einrichtung:

  • Biochemie
  • Physiologie und Biochemie der Tiere

Projektpraktikum Physiologie

Praktikum

Wintersemester 2018/19

LSF

Tag Uhrzeit Turnus Von Bis Dozent
- 08:00 - 16:00 n.V. Prof. Dr. rer. nat. Christine Stöhr

Studiengang:

  • Bachelor of Science Biologie (PO 2012)

Einrichtung:

  • Mikrobielle Physiologie und Molekularbiologie
  • Pflanzenphysiologie
  • Physiologie und Biochemie der Tiere

Projektpraktikum Zoologie (Tierphysiologie)

Praktikum

Wintersemester 2018/19

LSF

Tag Uhrzeit Turnus Von Bis Dozent
- - n.V. Prof. Dr. rer. nat. Jan-Peter Hildebrandt

Einrichtung:

  • Physiologie und Biochemie der Tiere

Zoologie/Tierphysiologie

Seminar

Wintersemester 2018/19

Diese Veranstaltung ist für die Bachelor- und Master-Studierenden reserviert, die am Lehrstuhl für Physiologie und Biochemie ihre Abschlussarbeiten durchführen (werden). Wenn Sie die Absicht haben, Ihre Abschlussarbeit in den nächsten 6 Monaten bei uns zu beginnen, melden Sie sich bitte per Mail bei mir (jphuni-greifswaldde). Ich werde Ihnen dann die Details zu dieser Veranstaltung zukommen lassen.

Danke!

J.-P. Hildebrandt

Literatur:

Empfohlen:

H. Penzlin: Lehrbuch der Tierphysiologie. 7. Aufl., Spektrum Akademischer Verlag, 2005.

R. Eckert: Tierphysiologie. 4. Aufl., Thieme Verlag, 2002.

R. Klinke, H.-C. Pape & S. Silbernagl: Physiologie. Thieme Verlag, 2005.

B. Alberts et al.: Lehrbuch der molekularen Zellbiologie. 3. Auflage, Wiley-VCH, 2004.

G. Krauss: Biochemistry of Signal Transduction and Regulation. Wiley-VCH, 2001.

W.A. Müller & M. Hassel: Entwicklungsbiologie und Reproduktionsbiologie von Mensch und Tieren. 3. Auflage, Springer Verlag, 2003.

V. Storch & U. Welsch: Kurzes Lehrbuch der Zoologie. 8. Auflage, Spektrum Akademischer Verlag, 2005.

LSF

Tag Uhrzeit Turnus Von Bis Dozent
Mi 08:30 - 11:00 woech Prof. Dr. rer. nat. Jan-Peter Hildebrandt
Dr. rer. nat. Christian Müller
Dr. rer. nat. Sabine Ziesemer

Studiengang:

  • Bachelor of Science Biochemie (PO 2009)
  • Bachelor of Science Biologie (PO 2009)
  • Bachelor of Science Humanbiologie (PO 2009)
  • Master of Science Biochemie (PO 2012)
  • Master of Science Biodiversität und Ökologie (PO 2012)
  • Master of Science Humanbiologie (PO 2012)
  • Master of Science Landschaftsökologie und Naturschutz (PO 2012)
  • Promotion m. v. Abschluss Biochemie (PO 0)
  • Promotion m. v. Abschluss Humanbiologie (PO 0)

Einrichtung:

  • Physiologie und Biochemie der Tiere

Parasitologie/Humanparasitologie

Übung

Wintersemester 2018/19

Die Teilnahme am Praktikum setzt die Bereitschaft zur Blutentnahme voraus. Diese erfolgt einerseits durch medizinisches Fachpersonal, andererseits im Rahmen des Versuches zur Blutmahlzeit des medizinischen Blutegels.

Literatur:

Empfohlen:

Lucius und Loos-Frank: Biologie von Parasiten, Springer 2007

Hiepe et al.: Allgemeine Parasitologie, Parey 2005

Schnieder (Hrsg.): Veterinärmedizinische Parasitologie, Parey 2005

Wenk und Renz: Parasitologie: Biologie der Humanparasiten, Thieme 2008

Mehlhorn und Piekarski: Grundriß der Parasitenkunde, Spektrum Akademischer Verlag 2002

Böckeler und Wülker: Parasitologisches Praktium, verlag chemie 1983

 

 

LSF

Tag Uhrzeit Turnus Von Bis Dozent
- 08:00 - 16:00 Block 04.02.2019 13.02.2019 Prof. Dr. rer. nat. Jan-Peter Hildebrandt
Dr. rer. nat. Christian Müller
Prof. Dr. Cornelia Silaghi
PD Dr. rer. nat. Helge Kampen

Studiengang:

  • Bachelor of Science Biologie (PO 2012)

Einrichtung:

  • Physiologie und Biochemie der Tiere

Tierphysiologische Übungen

Übung

Wintersemester 2018/19

Skript zu den Tierphysiologischen Übungen:

Unter dem Link "Moodle" haben Sie Zugang zu dem Skript für die Tierphysiologischen Übungen. Bitte nutzen Sie dieses Skript zur Vorbereitung Ihrer praktischen Tätigkeit (wer unvorbereitet zum Kurstag erscheint, riskiert seine Teilnahme!) und führen Sie die relevanten Teile des Skriptes während des Kurstages mit sich! Das vermeidet technische Fehler (die Zeit, Nerven und Geld kosten!) und verbessert Ihren Lernerfolg.

 

Zentrale Vorbesprechung und Platzverteilung für die Tierphysiologischen und Pflanzenphysiologischen Übungen im WiSe 18/19 und im SoSe 19:

Die zentrale Vorbesprechung und Platzverteilung für die Tierphysiologischen und Pflanzenphysiologischen Übungen im WiSe 18/19 und im SoSe 19 findet am Dienstag, den 16.10.2018 um 17.00 Uhr im Seminarraum Pharmakologie (Felix Hausdorff-Straße 3, 1. OG) statt. Interessenten für diese Kurse müssen dort persönlich erscheinen oder sich vertreten lassen durch eine Person, die die Kurswünsche für beide Semester entscheiden kann. Für Teilnehmer an den Tierphysiologie-Übungen im WiSe ist die persönliche Teilnahme obligatorisch, weil im Anschluss an die Platzverteilung auch Vorbesprechung, Gruppeneinteilung und Sicherheitseinweisung erfolgt.

Literatur:

Empfohlen:

J.-P. Hildebrandt, H. Bleckmann, U. Homberg: Penzlin - Lehrbuch der Tierphysiologie. Springer Spektrum, 2015. ISBN 978-3-642-55368-4

R. Eckert: Tierphysiologie. Thieme Verlag, 2002. ISBN 978-3-13-664004-7

G. Heldmaier, G. Neuweiler, W. Rössler: Vergleichende Tierphysiologie. Springer Spektrum, 2013. ISBN 978-3-642-25154-2

R. Klinke, H.-C. Pape, A. Kurtz, S. Silbernagl: Physiologie. Thieme Verlag, 2010. ISBN 978-3-13-796006-5

Moodle

LSF

Tag Uhrzeit Turnus Von Bis Dozent
Mo 15:00 - 18:00 woech 22.10.2018 28.01.2019 Dr. rer. nat. Christian Müller
Dr. rer. nat. Sabine Ziesemer
Fr 10:00 - 13:00 woech 19.10.2018 01.02.2019 Dr. rer. nat. Christian Müller
Dr. rer. nat. Sabine Ziesemer

Studiengang:

  • Bachelor of Science Biochemie (PO 2009)
  • Bachelor of Science Biologie (PO 2009)
  • Bachelor of Science Humanbiologie (PO 2009)

Einrichtung:

  • Biochemie
  • Physiologie und Biochemie der Tiere

Einführung in die Physiologie der Tiere und des Menschen

Vorlesung

Wintersemester 2018/19

Klausurtermine:

Die Termine wurden zur Vermeidung von Überschneidungen und Prüfungshäufungen zentral koordiniert und festgelegt:

Klausur: Freitag, 8.2.2019, 18.00 - 19.30 Uhr, HS Loitzer Straße

Nachklausur: Montag, 8.4.2019, 18.00 - 19.30 Uhr, HS Loitzer Straße

(je 90 min, multiple choice)

 

Veranstaltungsziele:

Erwerb von Grundkenntnissen zu Zell-, Organ- und Körperfunktionen von Tieren und Mensch

 

Tip:

Bereiten Sie die Vorlesungsstunden anhand eines der empfohlenen Lehrbücher in einer kleinen Arbeitsgruppe (3 - 4 Leute) in Eigenarbeit nach! Wenn Sie das regelmäßig (z.B. 1 x pro Woche für etwa 3 h) machen (Diese Zeit müssen Sie nach dem Leistungspunktsystem mindestens investieren!) und sich dadurch einen problemorientierten Lernansatz angewöhnen, brauchen Sie für die Klausur am Ende des Semesters nicht extra zu lernen, sondern können diese „aus dem Lauf” heraus schreiben! Treffen Sie sich einmal pro Woche und rekapitulieren Sie den Stoff, indem eine/r vorträgt, die anderen kritische Fragen stellen und Unverstandenes anhand des Buches aufarbeiten. Erst dann, wenn man einen Zusammenhang selbständig logisch darstellen kann, hat man ihn wirklich verstanden!

Auf der Moodle-Plattform der Universität Greifswald finden Sie zu allen Themenblöcken dieser Vorlesung vollautomatische Selbsttests, die Sie so häufig Sie wollen durchführen können. Die Ergebnisse bekommen Sie nach Abschluss des Tests sofort zurück gemeldet, so dass Sie Ihren Lernfortschritt jederzeit selbst überprüfen können. Die dort eingestellten Fragen sind natürlich nicht identisch mit denen der Klausuren, betreffen aber die gleichen Inhalte. Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit intensiv!

 

 

 

Literatur:

Empfohlen:

J.-P. Hildebrandt, H. Bleckmann, U. Homberg: Penzlin - Lehrbuch der Tierphysiologie. Springer Spektrum, 2015. ISBN 978-3-642-55368-4

R. Eckert: Tierphysiologie. Thieme Verlag, 2002. ISBN 978-3-13-664004-7

G. Heldmaier, G. Neuweiler, W. Rössler: Vergleichende Tierphysiologie. Springer Spektrum, 2013. ISBN 978-3-642-25154-2

R. Klinke, H.-C. Pape, A. Kurtz, S. Silbernagl: Physiologie. Thieme Verlag, 2010. ISBN 978-3-13-796006-5

 

Moodle

LSF

Tag Uhrzeit Turnus Von Bis Dozent
Di 10:15 - 11:45 woech 16.10.2018 29.01.2019 Prof. Dr. rer. nat. Jan-Peter Hildebrandt
Do 08:15 - 09:45 woech 18.10.2018 24.01.2019 Prof. Dr. rer. nat. Jan-Peter Hildebrandt

Studiengang:

  • Bachelor of Science Biochemie (PO 2009)
  • Bachelor of Science Biologie (PO 2009)
  • Bachelor of Science Biomathematik (PO 2014)
  • Bachelor of Science Humanbiologie (PO 2009)

Einrichtung:

  • Biochemie
  • Mathematik und Informatik
  • Physiologie und Biochemie der Tiere

Parasitologie/Humanparasitologie

Vorlesung

Wintersemester 2018/19

Klausurtermine:

Klausur: Donnerstag, 31. Januar 2019, 8.15 - 9.15 Uhr, Seminarraum Tierphysiologie (B.00.08), Felix Hausdorff-Straße 1

Nachklausur: Donnerstag, 25.4.2019, 18.00 -19.00 Uhr, Seminarraum Tierphysiologie (B.00.08), Felix Hausdorff-Straße 1

Literatur:

Empfohlen:

Lucius, Loos-Frank: Biologie von Parasiten, Springer 2007

Wenk, Renz: Parasitologie - Biologie der Humanparasiten, Thieme 2008

Hiepe et al.: Allgemeine Parasitologie, Parey 2005

Schnieder (Hrsg.): Veterinärmedizinische Parasitologie, Parey 2006

Mehlhorn: Die Parasiten des Menschen,  Spektrum 2012

Mehlhorn: Die Parasiten der Tiere, Spektrum 2012

LSF

Tag Uhrzeit Turnus Von Bis Dozent
Do 08:00 - 10:00 woech 18.10.2018 31.01.2019 Dr. rer. nat. Christian Müller

Studiengang:

  • Bachelor of Science Biologie (PO 2012)
  • Bachelor of Science Humanbiologie (PO 2013)
  • Master of Science Biodiversität und Ökologie (PO 2016)
  • Master of Science Biomathematik (PO 2009)
  • Master of Science Biomathematik (PO 2014)
  • Master of Science Biomathematik (PO 20113)
  • Master of Science Molekularbiologie und Physiologie (PO 2012)

Einrichtung:

  • Physiologie und Biochemie der Tiere

Sommersemester 2018

Es wurden 8 Veranstaltungen gefunden


Projektpraktikum Physiologie

Praktikum

Sommersemester 2018

LSF

Tag Uhrzeit Turnus Von Bis Dozent
- 08:00 - 16:00 n.V. Prof. Dr. rer. nat. Christine Stöhr

Studiengang:

  • Bachelor of Science Biologie (PO 2012)

Einrichtung:

  • Mikrobielle Physiologie und Molekularbiologie
  • Pflanzenphysiologie
  • Physiologie und Biochemie der Tiere

Projektpraktikum Physiologie (Tierphysiologie)

Praktikum

Sommersemester 2018

LSF

Tag Uhrzeit Turnus Von Bis Dozent
- - n.V. Prof. Dr. rer. nat. Jan-Peter Hildebrandt

Einrichtung:

  • Physiologie und Biochemie der Tiere

Projektpraktikum Zoologie (Tierphysiologie)

Praktikum

Sommersemester 2018

LSF

Tag Uhrzeit Turnus Von Bis Dozent
- - n.V. Prof. Dr. rer. nat. Jan-Peter Hildebrandt

Einrichtung:

  • Physiologie und Biochemie der Tiere

Tier- und Zellphysiologie

Seminar

Sommersemester 2018

Die Veranstaltung wendet sich an interessierte Studierende der Biowissenschaften. Scheine können nur an solche Studenten ausgegeben werden, die regelmäßig teilnehmen, aktiv mit diskutieren und mindestens eines der Themengebiete präsentieren (jeweils 2-3 Studierende (die jeweiligen "Experten") bereiten gemeinsam ein Thema vor und präsentieren die Grundzusammenhänge und die Kernaussagen/fragen des Artikelthemas in einem Referat von max. 30 min Dauer (deutsch oder englisch), gern mit Powerpoint-Präsentation oder Tafelanschrieb). Im Anschluss daran werden die Lehrveranstalter durch Impulsfragen die Diskussion zu Teilaspekten des Themas im Plenum initiieren. Um mitreden oder fragen zu können, müssen alle Teilnehmer die jeweiligen Artikel vor Seminarbeginn gelesen haben. Die Experten und die Lehrveranstalter werden je nach Notwendigkeit anhand vorbereiteten Materials oder per Tafelanschrieb vertiefte Erläuterungen geben können. Die Diskussion wird in deutscher Sprache abgehalten.

Die Basis für die Vorbereitung auf den jeweiligen Seminartermin sind Original- und Übersichtsartikel aus wissenschaftlichen Zeitschriften (in englischer Sprache). Die Materialien sind über die Moodle-Plattform der Universität als pdf-Files verfügbar. Es ist darüber hinaus zulässig und erwünscht, dass eigene, selbst zu findende Quellen (Fachbücher, wissenschaftliche Literatur, Internet) kritisch ausgewertet werden.

Ein Lernziel des Seminars ist, dass Sie die verfügbaren Quellen so auswerten lernen, dass Ihre Präsentation auf vorhandenes Wissen der Seminarteilnehmer aufbaut und die wesentlichen Aspekte des Themas vorgestellt werden, um die Kenntnisse der Seminarteilnehmer zu vertiefen und auszubauen. Es geht also nicht darum, jedes Detail der Quellenartikel zu erwähnen! Weniger, das aber dafür vernünftig aufbereitet, ist meist mehr!


Zeit: jeweils montags, 12.15 - 13.45 Uhr
Ort: Seminarraum Tierphysiologie (B.00.08), Felix Hausdorff-Straße 1

Vorbesprechung und Themenverteilung: Montag, 9. April 2018 um 12.15 Uhr im SR Tierphysiologie

 

Programm im Sommersemester 2018 (Seminartermine):

30. April - Claudins in Barrier and Transport Function in the Kidney (gong17)
Experten: Annabel Schnarre, Debora Singer
30. April - Responses of Tissues to Stretch (razzak16)
Experten: Miriam Hartmann, Eric Brose

7. Mai - Animal Size and Blood Pressure (seymour16.pdf)
Experten: Henning Hoffmann, Alexandra Machnis, Timon Möller
7. Mai - Hemoglobin Isoforms and Oxygen Transport (storz16)
Experten: Alicia Moraleda, Rena Mährle

14. Mai - Hypertension - RAAS and human Evolution (rossier17)
Experten: Nadine Assenheimer, Sina Nadine Jeß
14. Mai - Physiology of Nociception and Pain (sneddon18)
Experten: Nicole Bössel, Lisa Staffeldt

28. Mai - Functional Significance of Salivary Amylases (boehlke15)
Experten: Hannah Goltz, Stefanie Braun

4. Juni - Functions of the Lysosome (xu15)
Experten: Annalena Schumacher, Melanie Blank
4. Juni - Physiology of Insect Chill Coma (overgaard17)
Experten: Betty Neumann, Thies Rinner

11. Juni - Torpor Regulation in Mammals (cubuk16)
Experten: Sarah Gößeler, Markus Schulte

18. Juni - Venoms of Solitary Vasps (konno16)
Experten: Denise Arndt, Lena Lange

25. Juni - Controling Movements in Parkinson Patients (petersen16)
Experten: Lena-Sophie Paul, Johannes Wällermann

2. Juli - Functions of Sleep (barone15)
Experten: Caroline Röber, Daniela Thalheim

9. Juli - Understanding the Plasma Membrane Resting Potential (cardozo16)
Experten: Kheda Gelaeva, Irena Beidler

16. Juli - Structure and Function of Na/K-ATPase Isoforms (clausen17)
Experten: Aline Brandenburg, Lena Schmalbruch

 

Moodle

LSF

Tag Uhrzeit Turnus Von Bis Dozent
Mo 12:00 - 14:00 woech 09.04.2018 16.07.2018 Prof. Dr. rer. nat. Jan-Peter Hildebrandt
Dr. rer. nat. Christian Müller

Studiengang:

  • Bachelor of Science Biochemie (PO 2015)
  • Bachelor of Science Biologie (PO 2012)
  • Bachelor of Science Humanbiologie (PO 2012)
  • Bachelor of Science Landschaftsökologie und Naturschutz (PO 2009)
  • Bachelor of Science Landschaftsökologie und Naturschutz (PO 2012)
  • Master of Science Biomathematik (PO 2009)
  • Master of Science Landschaftsökologie und Naturschutz (PO 2012)
  • Master of Science Molekularbiologie und Physiologie (PO 2012)

Einrichtung:

  • Physiologie und Biochemie der Tiere

Tierphysiologische Übungen

Übung

Sommersemester 2018

Literatur:

Empfohlen:

J.-P. Hildebrandt, H. Bleckmann, U. Homberg: Penzlin - Lehrbuch der Tierphysiologie. 8. Aufl., Springer-Spektrum, 2015.

R. Eckert: Tierphysiologie. 4. Aufl., Thieme Verlag, 2002.

R. Klinke, H.-C. Pape & S. Silbernagl: Physiologie. Thieme Verlag, 2005.

Moodle

LSF

Tag Uhrzeit Turnus Von Bis Dozent
Mo 14:00 - 17:00 woech 09.04.2018 16.07.2018 Dr. rer. nat. Christian Müller
Dr. rer. nat. Sabine Ziesemer
Mi 14:00 - 17:00 woech 11.04.2018 18.07.2018 Dr. rer. nat. Christian Müller
Dr. rer. nat. Sabine Ziesemer

Studiengang:

  • Bachelor of Science Biochemie (PO 2009)
  • Bachelor of Science Biochemie (PO 2012)
  • Bachelor of Science Biochemie (PO 2015)
  • Bachelor of Science Biologie (PO 2009)
  • Bachelor of Science Biologie (PO 2012)
  • Bachelor of Science Humanbiologie (PO 2009)
  • Bachelor of Science Humanbiologie (PO 2012)

Einrichtung:

  • Biochemie
  • Physiologie und Biochemie der Tiere

Neuro- und Sinnesphysiologie (Neuronal and Sensory Physiology)

Vorlesung

Sommersemester 2018

Klausurtermine werden zentral festgelegt und können daher nicht verschoben werden:

Klausur (Multiple Choice, 60 min): 25.7.2018, 18.00 - 19.00 Uhr, SR Tierphysiologie (B.00.08)

Nachklausur (Multiple Choice, 60 min): 11.10.2018, 18.00 - 19.00 Uhr, SR Tierphysiologie (B.00.08)

Literatur:

Hildebrandt, J.-P.; Bleckmann, H.; Homberg, U.

Penzlin - Lehrbuch der Tierphysiologie

Springer Spektrum 2015

 

Baer, M.F.; Connors, B.W.; Paradiso, M.A.

Neurowissenschaften

Spektrum Akademischer Verlag 2009

Moodle

LSF

Tag Uhrzeit Turnus Von Bis Dozent
Mi 12:15 - 13:45 woech 11.04.2018 18.07.2018 Prof. Dr. rer. nat. Jan-Peter Hildebrandt

Studiengang:

  • Master of Science Biochemie (PO 2012)
  • Master of Science Biochemie (PO 2013)
  • Master of Science Biochemie (PO 2015)
  • Master of Science Biodiversität und Ökologie (PO 2012)
  • Master of Science Humanbiologie (PO 2012)
  • Master of Science Molekularbiologie und Physiologie (PO 2012)

Einrichtung:

  • Biochemie
  • Physiologie und Biochemie der Tiere

Physiologie des Menschen

Vorlesung

Sommersemester 2018

Abschnitt 1: Erregungsphysiologie, Herz - Dozent: Rainer Rettig
Abschnitt 2: Kreislauf - Dozent: Heinrich Brinkmeier
Abschnitt 3: Atmung - Dozent: Heinrich Brinkmeier
Abschnitt 4: Niere - Dozent: Olaf Grisk
Abschnitt 5: Sensorik, Sensomotorik, "höhere" Funktionen des ZNS - Dozent: Jan-Peter Hildebrandt*

* Die Vorlesungsunterlagen dieses Teils können Sie als registrierter Teilnehmer/registrierte Teilnehmerin vom Moodle-Server der Universität herunter laden.

 

Klausur- und Nachklausurtermine wurden zentral festgelegt:

Klausur: 23. Juli 2018, 18.00 - 19.30 Uhr, Seminarraum Tierphysiologie (B.00.08) Felix Hausdorff-Straße 1

Nachklausur: 8. Oktober 2018, 18.00 - 19.30 Uhr, Seminarraum Tierphysiologie (B.00.08) Felix Hausdorff-Straße 1

Moodle

LSF

Tag Uhrzeit Turnus Von Bis Dozent
Mo 08:15 - 09:45 woech 09.04.2018 16.07.2018 Prof. Dr. rer. nat. Heinrich Brinkmeier
Prof. Dr. med. Olaf Grisk
Prof. Dr. rer. nat. Jan-Peter Hildebrandt
Fr 08:15 - 09:00 woech 13.04.2018 20.07.2018 Prof. Dr. rer. nat. Heinrich Brinkmeier
Prof. Dr. med. Olaf Grisk
Prof. Dr. rer. nat. Jan-Peter Hildebrandt

Studiengang:

  • Bachelor of Science Humanbiologie (PO 2009)
  • Bachelor of Science Humanbiologie (PO 2012)

Einrichtung:

  • Institut für Physiologie
  • Physiologie und Biochemie der Tiere

Tierische Gifte

Vorlesung

Sommersemester 2018

Die Termine werden zentral festgelegt und sind daher nicht verschiebbar!

Klausur: 19.7.2018, 18.00 - 19.00 Uhr, SR Tierphysiologie (B.00.08)

Nachklausur: 22.10.2018, 18.00 - 19.00 Uhr, SR Tierphysiologie (B.00.08)

Literatur:

Empfohlen:

Mebs, D. (2002) Venomous and poisonous animals. CRC Press, Boca Raton, London, New York

Teuscher, E.; Lindequist, U. (2010) Biogene Gifte. Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart

Moodle

LSF

Tag Uhrzeit Turnus Von Bis Dozent
Do 13:00 - 14:00 woech 12.04.2018 19.07.2018 Prof. Dr. rer. nat. Jan-Peter Hildebrandt

Studiengang:

  • Bachelor of Science Biologie (PO 2009)
  • Bachelor of Science Biologie (PO 2012)
  • Master of Science Biomathematik (PO 2009)
  • Master of Science Molekularbiologie und Physiologie (PO 2012)

Einrichtung:

  • Physiologie und Biochemie der Tiere